Skilager PS Silberberg 2020

Dieses Jahr verbrachten 28 Kinder und 11 Leiter (inkl. Küchenmannschaft) vom 27. – 31. Januar eine erlebnisreiche Schneesportwoche in Elm –Empächli.

Das Wetter hatte dieses Jahr alles zu bieten. Von Anfangs wenig Schnee, dafür viel Sonne und milden Temperaturen zum Sturm am Dienstag und starkem Schneefall am Mittwoch. Da am Dienstagmittag die Lifte wegen des Sturms nicht liefen, zogen wir das Mittwochnachmittags-Programm vor. Die Kinder durften mit der Gondel nach Elm fahren und im Volg „chrömle“. Dabei wurden nicht nur Süssigkeiten, sondern auch Mitbringsel für die Familie oder Haustiere gekauft. Am Mittwoch hatten wir wunderbaren Neuschnee und manche Kinder machten die erste Bekanntschaft mit Tiefschnee, da es so viel Schnee auf der Piste gab. So mussten wir auch den einen oder anderen verlorenen Ski wieder aus dem Schnee buddeln. Am Donnerstag herrschten ausnahmsweise mal wieder perfekte Bedingungen für unser Skirennen. So konnten auch die Anfänger problemlos das Differenzrennen absolvieren. Der Freitag hingegen zeigte sich regnerisch. Da wir am Mittag abreisten, war dies jedoch nicht so tragisch.

Nicht nur auf der Piste gab es viel zu erleben, auch das Abendprogramm war wieder sehr abwechslungsreich. Am Sonntag machten wir wie immer einen Nachtspaziergang mit Taschenlampe inklusive Hang hinunterrutschen und „Schneeballschlacht“. Am Montag veranstalten wir ein Casino, bei dem die Kinder mit den gewonnen Jetons an der Bar „Drinks“ kaufen konnten. Am Dienstag folgte dann das mittlerweile auch legendäre „Nummernspiel“. Eine Art Geländespiel, bei dem man versuchen muss die Nummer der Gegner zu erkennen. Am Mittwoch gab es einen Teamwettkampf mit 3 Posten, bei denen die Teams Punkte sammeln konnten und am Donnerstag organisierten die 6. Klässler den Abschlussabend ebenfalls mit verschiedenen Posten wie beispielsweise einen Tanz nachtanzen, Quiz und Wettessen.

Auch kulinarisch wurde einiges geboten. So kochte unsere Küchenmannschaft immer eine leckere Stärkung über Mittag und einen herzhaften Znacht für den Abend. Auch für den Zmorgen, Zvieri und den Dessert war dank den vielen Spenden immer gesorgt. An dieser Stelle vielen Dank an alle Spender.

Es war ein sehr schönes, erlebnisreiches und glücklicherweise unfallfreies Lager. So sind wir alle erschöpft, aber mit vielen schönen Erinnerungen am Freitag nach Hause zurückgekehrt.

 

 

 



Im Baumhaus zu spielen hat mir am besten gefallen. Mit Enrique und den 6.Klässlern zu spielen war sehr schön.

Luis