Muskelkranke

Muskelkranke

Menschen, die aufgrund einer körperlichen Behinderung auf den Rollstuhl angewiesen sind, sind in ihrem Alltag stark eingeschränkt. Muskelkranke Menschen haben durch ihren Krankheitsverlauf mit verschiedenen einschneidenden Hürden und Einschränkungen in ihrem Leben zu kämpfen.

Was bedeutet es genau, muskelkrank zu sein?

Gemeinsam mit Fachpersonen der Schweizerischen Muskelgesellschaft (www.muskelgesellschaft.ch) und Betroffenen wirst du erleben, was es heisst, auf den Rollstuhl und tagtäglich auf fremde Hilfe angewiesen zu sein.  Wir erhalten Besuch von Betroffenen und erfahren, wie sie mit ihrer ganz persönlichen Lebenssituation umgehen und ihren Alltag bewältigen. Daneben wirst du auch selbst im Rollstuhl sitzen und erleben, wie es ist, sich darin zu bewegen. Du wirst erfahren, wie dein Schulweg im Rollstuhl zu bewältigen ist und wie sehr du nur schon auf unserer Schulanlage in deiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt bist.

Muskelkranke

Ein Leben im Rollstuhl heisst aber nicht, auch auf Spass, Sport und Action verzichten zu müssen. Powerchair Hockey ist eine Indoor-Sportart, die im Rollstuhl betrieben wird und auf der ganzen Welt verbreitet ist. Für Turniere treffen sich Athleten aus der ganzen Welt. Wir werden diese Sportart hautnah kennenlernen und uns in Teams in einem kleinen Turnier messen.


Kursleitung: Christian Ramo, Kurt Broger (Muskelgesellschaft)

Maximale Teilnehmerzahl: 25

Kurszeiten: Zweitageskurs (Mo/Di oder Do/Fr)
 
Bemerkungen: Einige Tage vor Beginn der Projektwoche triffst du dich mit allen Teilnehmern und erhältst erste Vorinformationen zum Kursprogramm und welche Vorbereitungen du bereits im Voraus treffen solltest.

Schweizerische Muskelgesellschaft
Iron Cats