SchulFenster


an dieser Stelle berichten wir über aktuelle Ereignisse / Projekte dieses Kindergartens.



Thema Indianer im Kindergarten Oberbild 1

 

Zum Abschluss des Schuljahres 2018/2019 behandelten wir im Kindergarten das Thema Indianer. Im Kindergarten stand ein drei Meter hohes Tipi und die Kinder konnten sich als Indianer verkleiden und spielen. Alle hatten einen Indianernamen und wurden so gerufen. Dazu wurde gebastelt und gesungen und es gab viel Neues zu erfahren.

 

Die folgenden Aussagen der Kinder (ins Hochdeutsche übersetzt von Frau Knuchel) sind eine Zusammenfassung davon:

 

«Ich habe gelernt, ...»

«dass die Indianer in Amerika wohnten.» NEFELI / Nachtigall

«dass das Zelt Tipi genannt wird.» LUIS / kleine Maus

«dass manche Indianerkinder ihren Namen passend zur Jahreszeit ihrer Geburt bekamen, z.Bsp. fallender Schnee.» ALEA / fallender Schnee

«dass es verschiedene Indianer gab. Die einen lebten in Zelten, andere in Hütten oder Häusern.» DRIN / grosser Stein

«dass die Indianer schönen Federschmuck trugen.» ELINA / mutige Bärin

«dass die Indianer Büffel jagten und das Fleisch, das Fell, das Leder und die Knochen brauchen konnten.» JAYDEN / schlauer Puma

«dass es einen Medizinmann gab.» CHIARA / Hoppelhase

«dass die Indianerkinder Fische mit Speeren oder mit den Händen fingen.» PATRICK / raschelndes Laub

«dass die Indianer ihre Gesichter bunt bemalten.» AHMAD / Buchfink

«wie die Indianer ihre Zelte aufbauten und darin wohnten.» ELIA / blaue Feder

«dass die Indianer zuerst keine Pferde hatten. Erst als die Menschen aus Europa kamen brachten sie Pferde mit.» VIDA / Sonnenschein

«dass die Indianer ihre Kleider selber herstellten.» ILYAS / schnelles Pferd

«dass die Indianer selber Schmuck bastelten und sich damit schmückten.» EMMA / Mondschein

«dass die Menschen aus Europa, die zu den Indianern kamen, Krankheiten mitbrachten und viele Indianer daran starben.» FELIX / Amsel

«dass man den Häuptling an seinem besonderen Federschmuck erkannte.» LIA / Regenbogen

«dass die Indianer sehr gut mit Pfeilbogen schiessen konnten.» MILES / Tipizelt

«dass den Indianern das Land weggenommen wurde.» JULIEN / kleiner Adler

 

SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster


Peterchens Mondfahrt

Theateraufführung im Kiga Oberbild 2

Seit Januar haben wir uns im Kindergarten mit dem Thema Weltall auseinandergesetzt; Planeten angeschaut, Raketen gebaut, den Mond beobachtet und div. Sternbilder kennengelernt.

Zum Abschluss des Themas fand am Samstag, den 23. 3. 19 die Theateraufführung «Peterchens Mondfahrt» statt.

Maikäfer Sumsemann ist auf der Suche nach seinem 6. Bein, das auf dem Mond an einem Baum hängt. Mit Hilfe von Peter und Anna , zwei mutigen Kindern, macht er sich auf den Weg zum Mond. Unterwegs kommen sie beim Sandmännchen, auf der Sternenwiese, bei der Nachtfee und den Naturgeistern vorbei, die ihnen alle bei der Suche helfen. Zum Schluss müssen die Drei noch den bösen Mondmann überwinden und er findet sein 6. Bein!

SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster
SchulFenster